Vereinspokal 2015

  

Seit Jahrzehnten ist die Vereinsmeisterschaft bei uns der klassische Zeit-/Ziellandungswettbewerb für Segler und Elektrosegler. Leider spiegelt das die Aktivitäten im Verein nur bedingt wieder und die Motorflugfraktion musste sich entweder auf das ungewohnte Terrain begeben oder war zum Zuschauen verdammt.
Das haben wir dieses Jahr geändert und wir haben die Veranstaltung zweigeteilt.
Vormittags durfte jeder mit einem Motormodell an den Start, und nachmittags waren dann die Segler dran.
Die Aufgabe für die Motorflieger bestand in folgendem  kleinen Kunstflugprogramm,

Da es ein Vereinswettbewerb und keine Weltmeisterschaft war, haben wir auf die Bewertung der Figuren verzichtet und es gab volle Punktzahl, wenn man die Figur als solche erkennen konnte und die Grundelemente in der richtigen Reihenfolge vorhanden waren.
11 Piloten gingen mit unterschiedlichsten Modellen an den Start und meisterten die Aufgaben  nach anfänglichen Schwierigkeiten sehr gut. Obwohl mancher Ehrgeiz geweckt wurde stand der Spaß am Fliegen im Vordergrund. Die Spitze lag dicht beieinander und letztendlich entschied die benötigte Zeit über die Reihenfolge der Toppiloten, die alle die maximal Punktzahl erreichten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.